Neos 2.1 - neu, neuer Neos

Kurz vor Weihnachten haben die Neos-Entwickler der Neos Gemeinde ein Vorabgeschenk gemacht: Die Version 2.1.

Diese Version bringt einige Neuerungen mit sich, z.B. die Möglichkeit verschachtelte Workspaces zu erstellen (Workspaces die voneinander abhängen und so einen - rollenbasierten - redaktionellen Workflow ermöglichen). Auch das Media-Center wurde erheblich verbessert, so dass der Umgang mit Bildern erheblich schneller von der Hand geht. Thumbnails werden asynchron erstellt, was einen erheblichen Performance-Gewinn mit sich bringt.

Das und vieles andere - vor allem unter der Haube - waren Grund genug Neos gleich mal zu aktualisieren. Und weil es sich um mein erstes Neos-Upgrade handelte möchte ich meine Erfahrungen zum Besten geben.


Upgrading Neos

Die genaue Anleitung an der ich mich orientierte könnt ihr hier einsehen https://www.neos.io/develop/download/upgrade-instructions-2-1.html 

Zu aller erst habe ich natürlich meine lokale Instanz aktualisiert. Da hat es erstmal kräftig gekracht, da ich einige Abhängigkeiten nicht für erforderlich hielt. Schwerer Irrtum - aber nicht sonderlich schlimm. Beim composer update kommt eine entsprechende Fehlermeldung mit einem Hinweis welche Abhängigkeit man doch lieber installieren sollte. Danach lief Composer brav durch.

Der erste Aufruf meiner lokalen Seite führte dann erstmal zu einem Fehler 500. Mist! Nun habe ich die Erfahrung gemacht, dass lokale PHP-Versionen die als FastCGI laufen gern mal Probleme machen. So auch diesmal. Ich bekam den Fehler, dass der php-fpm header nicht vollständig sei. Das hieß für mich, Service neu starten und testhalber das Neos-Setup ausgeführt. Schwupps, alles wunderbar.

Gleich danach traute ich mich ans offene Herz. Nach Anleitung aktualisiert, den Cache geleert (und wieder aufgebaut) und ... Website ohne Fehler war da, alles lief einwandfrei - Super! Das war mal einfach.

Danke Neos-Team!